Call us on 44 7700 900693

Home » Porsche Cayman GT4 Trophy » Daniel Bohr startet zum 6. Mal im Langstreckenklassiker beim 24h auf dem Nürburgring

Daniel Bohr startet zum 6. Mal im Langstreckenklassiker beim 24h auf dem Nürburgring

Pressemitteilung 04/2017
Luxemburg. Wie schon in den Jahren zuvor startet der junge Luxemburger Daniel Bohr auch in diesem Jahr wieder beim Highlight der Saison, den 24 Stunden auf dem Nürburgring. Mit dem Team Teichmann Racing nimmt er mit seinen Teamkollegen Fabio Grosse, Kim- Luis Schramm und „Maximilian“ die Herausforderung „zwei Mal Rund um die Uhr“ erneut an.

In nur knapp zwei Tagen geht es wieder los. Das Highlight der Saison im Langstreckensport steht mit dem 24-Stunden-Rennen am Nürburgring auf dem Programm. Wie auch schon in den Jahren zuvor ist auch der Luxemburger Daniel Bohr wieder mit am Start. Für ihn ist es bereits die 6. Teilnahme an diesem Rennsportklassiker.

In diesem Jahr startet der Luxemburger – wie auch in der VLN – in den Diensten des Teams Teichmann Racing in einem Porsche Cayman GT4 in der Klasse Cup 3. Seine Teamkollegen in diesem Jahr sind Fabio Grosse, Kim-Luis Schramm sowie „Maximilian“.
Entsprechend hoch sind die Erwartungen. Das Team ist optimal vorbereitet und auch Daniel Bohr ist hoch motiviert: „Unser Auto ist optimal vorbereitet auf dieses schwierige Rennen. Nach dem Sieg beim letzten VLN-Lauf bin ich umso motivierter. Ich kann es kaum erwarten wieder im Auto zu sitzen. Ich bin mir relativ sicher, dass wir gute Chancen auf den Klassensieg in der Cayman-Trophy haben werden.
Aber gerade so ein 24h-Rennen hat so seine Tücken. Jederzeit kann sich die Wettersituation ändern oder auch technische Defekte sowie Unfälle den berühmten „Strich durch die Rechnung“ machen. „Ein 24h-Rennen hat so viele Facetten. Es ist schwierig da jetzt eine Prognose abzugeben. Wir brauchen auch ein wenig Glück! Für die Fans an der Strecke wäre es natürlich schön, wenn das Wetter besser ist als in den letzten Jahren… Ich allerdings habe diesbezüglich keine Probleme. Mir ist es egal ob es regnet oder schneit“, so der junge Luxemburger schmunzelnd und er ergänzt: „Ich freue mich auf jeden Fall auch in diesem Jahr wieder sehr auf das Ren- nen. Die Atmosphäre ist einfach einzigartig! Ganz besonders wenn Du in der Nacht um die Nordschleife fährst …. Du kannst die Steaks und Bratwürstchen auf dem Grill riechen!!“

Mehr Informationen – Zeitplan, aktuelle Starterliste und vieles mehr – zum 24- Stunden-Rennen am Wochenende gibt es auf www.24h-rennen.de. Der Fernsehsender RTL Nitro überträgt das Qualifying sowie auch das Rennen live. Sendezeiten und Informationen sind der Internetseite von RTL Nitro zu entnehmen.

Text: Natascha Theisen, Redaktionsbüro Theisen Foto(s): Jean Frank – Teichmann-Racing



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen